STÖBERN LesARTen
WILLKOMMEN
VERANSTALTUNGEN
FILME
MITWIRKENDE
PARTNER
2017 08. - 24.03.2018
TICKETS
ORTE
KONTAKT
IMPRESSUM

 

Lila, Lila

Kino mon ami, Goetheplatz 11
17.03. & 18.03. - 19:00 Uhr 

D 2009, 108 min
FSK 6, empfohlen ab 12 J.
R: Alain Gsponer, D: Daniel Brühl, Hannah Herzsprung,
Henry Hübchen, Kirsten Block

Der unscheinbare Kellner David Kern findet eines Tages in einer verschlossenen Schublade einen Romanentwurf. Um die schöne Literaturstudentin Marie, die ihn schon seit langem fasziniert, zu beeindrucken, gibt er ihr das Manuskript zu lesen und behauptet, dass der Text von ihm stammt. Marie ist hellauf begeistert und bringt ihn dazu, den Roman zu veröffentlichen. Mit der Liebe klappt es und auch die Medien reißen sich um den neuen Bestsellerautor. Doch bei einer Autogrammstunde gibt sich Jacky als wahrer Autor des Buches zu erkennen. Die Romanverfilmung ist eine augenzwinkernde Satire auf die Literaturwelt.

Eintritt: 6/5/1 €WP

 


 

Das Labyrinth der Wörter

Kino mon ami, Goetheplatz 11
19.03. & 20.03. - 19:00 Uhr 

F 2010, 82 min
FSK 6, empfohlen ab 12 J.
R: Jean Becker, D: Gérard Depardieu, Gisèle Casadesus, Maurane, Claude Maurane

Germain ist ein ungebildeter und wohlbeleibter Mann, welcher ein, nicht unbeträchtliches, Problem mit sich trägt: Er ist den Buchstaben nicht mächtig, beherrscht weder lesen noch schreiben. Nun trifft dieser eines Tages auf die feinsinnige und kultivierte Margueritte. Die ältere Dame, die ihm von nun an Romane vorliest, entfacht in Germain die Passion für Literatur. Da Margueritte jedoch bald erblinden wird, entschließt sich der liebenswerte Gefährte, Lesen zu lernen, um bald die Rolle des Vorlesers zu ergreifen.

Eintritt: 6/5/1 €WP

 


 

Peggy Guggenheim

Kino mon ami, Goetheplatz 11
21.03. & 22.03. - 19:00 Uhr 

USA 2014, 96 min
FSK o.A.
R: Lisa Immordino Vreeland
D: Peggy Guggenheim, Marina Abramovic u. a.

Der Dokumentarfilm von Lisa Immordino Vreeland portraitiert die Kunstikone Peggy Guggenheim: Ein Leben im kulturellen Umbruch des 20. Jahrhunderts, das von Affären und Beziehungen zu einigen großen Künstlern geprägt war. Das Leben der Peggy Guggenheim zeigt, dass Leben und Kunst nicht in einem ewigen gegenseitigen Austausch stehen. Ihre Leidenschaft ließ sie als Autodidaktin zu einer der einflussreichsten amerikanischen Sammlerinnen und Galeristinnen moderner Kunst werden.

Eintritt: 6/5/1 €WP

 


 

Letzte Tage in Havanna

Kino mon ami, Goetheplatz 11
23.03. bis 25.03. - 19:00 Uhr 

C 2016, 93 min, OmU
FSK o.A.
R: Fernando Pérez, D: Jorge Martínez, Patricio Wood, Gabriela Ramos, Cristian Jesús Pérez, Coralia Veloz

Diego und Miguel leben mitten in der malerischen Altstadt von Havanna, allerdings in einer ziemlich baufälligen Wohnung. Komfort ist hier ein Fremdwort, Lebenskunst Alltag. Miguel verdient sein Geld als Tellerwäscher in einem privat geführten Restaurant und kümmert sich gemeinsam mit Nachbarn und Familie um Diego, der krank ans Bett gefesselt ist. Miguel ist eher verschlossen, lernt Englisch und träumt davon, in die USA auszuwandern. Anders Diego, der voller Witz, Optimismus und erotischer Begehrlichkeiten sich seine Lebensfreude zu erhalten versucht. Als sich Diegos Zustand verschlechtert, bringt seine temperamentvolle schwangere Nichte Yusi frische Luft in die Zweier-WG. Zugleich trifft Miguels langersehntes Visum ein, und für alle stehen überraschende Entscheidungen an. Der Filmemacher Fernando Pérez erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft mit Blick auf ein Kuba im Umbruch.

Eintritt: 6/5/1 €WP

 


 

Kinderkino
Leon und die magischen Worte

Kino mon ami, Goetheplatz 11
24.03. & 25.03. - 15:00 Uhr 

F 2009, 74 min, Animationsfilm
FSK o.A., empfohlen ab 6 J.
R: Dominique Monféry

Der kleine Natanaël, sieben Jahre alt, kann noch nicht lesen und ist daher enttäuscht, als seine Tante Eléonore ihn in eine große Bibliothek lässt, die aus hunderten von Büchern besteht. Doch dann geschieht etwas Seltsames: die Helden der Geschichten, Gut und Böse, von Alice aus dem Wunderland bis zu Captain Hook, kommen aus den Büchern zu Natanaël und erzählen ihm, dass sie in großer Gefahr sind und sie auszusterben drohen. Wird er den kleinen Helden helfen können?

Eintritt: 4/3/1€ WP